Standardheizöl schwefelarm – Dieses entschwefelte Heizöl ist seit 01.09.2010 zur Standardqualität geworden. Der Schwefelgehalt wurde auf 50 ppm reduziert. Das bedeutet in einer Million Teile Heizöl sind nur noch 50 Teilchen Schwefel enthalten. Das Öl verliert den typischen Heizölgeruch und die Schefelablagerungen im Kessel reduzieren sich um den Faktor 20. Schwefearmes Heizöl wurde für Öl-Brennwertgeräte entwickelt. Öl-Brennwertgeräte kondensieren den im Abgas enthaltenen Wasserdampf aus und schaffen es 98% der im Öl gebundenen Energie in Wärme umzuwandeln. Im Vergleich zu alten Ölkesseln mit einer Abgastemperatur von 190°C verbraucht ein kompaktes Öl-Brennwertgerät 30% weniger Energie.


FlammbildOPTIMUM
 Optimum-Premiumheizöl schwefelarm – Dieses moderne Heizöl enthält verschiedene zusätzliche Wirkstoffe, die dafür sorgen, daß Optimum-Premiumheizöl schwefelarm die marktübliche DIN-Qualität weit übertrifft. Optimum-Premiumheizöl schwefelarm bietet Ihnen neue Möglichkeiten für eine optimale Energieausnutzung. Hinsichtlich der Betriebssicherheit, der Lagerungsstabilität oder der Heizöleinsparung bietet es enorme Vorteile gegenüber herkömmlichem Heizöl. Dasselbe gilt natürlich auch beim Tank-, Pumpen-, und Korrosionsschutz. Der Name Optimum-Premiumheizöl schwefelarm steht heute für mehr Sparsamkeit, mehr Sicherheit und mehr Sauberheit.




Bio Heizöl B10 – Das schwefelarme Heizöl mit Biokomponente. Dem Standard-Heizöl werden mindestens 10% Fettsäuremethylesther (FAME) beigemischt. Damit erfüllt der Brennstoff die Anforderungen des erneuerbaren Energiengesetz Baden-Württemberg (EWärmeG). Die Anforderungen müssen nur dann eingehalten werden, wenn ein alte Ölheizung nach dem 01.01. 2010 durch ein neues Gerät ersetzt wurde. Ersatzweise kann das Gesetz auch durch Installation einer Solaranlage erfüllt werden. Der Bürger kann in begründeten Fällen auch eine Befreiung zur Erfüllung des Gesetztes beantragen. Bei Fragen zu weiteren Erfüllungsmöglichkeiten des Gesetzes können Sie sich gerne an Herrn Dipl.Ing.(FH) Stefan Maier in unserem Haus wenden. Bio Heizöl ist für alle neuen Heizungen zugelassen. Der Brennstoff wird seit 5 Jahren durch das Institut für Wärmetechnik mit Öl Hamburg untersucht und in Feldanlagen verfeuert.



Super Diesel – Der schwefelfreie Treibstoff, der unter allen Betriebsbedingungen beste Motorleistung gewährleistet. Spezielle Additive sorgen für optimale Schmierung, reduzieren den Verschleiß und den Kraftstoffverbrauch. Damit erhöhen Sie die Wirtschaftlichkeit Ihrer Maschinen – und deren Lebensdauer. Übrigens: Für die Umwelt tun Sie damit auch etwas. Der Schwefelgehalt wurde beim Diesel ab 1.1.2000 weiter von 0,05 auf jetzt 0,010 Gewichtsprozent gesenkt.


Wir sind Mitglied im IWO Institut für Wärme und Öltechnik Zielsetzung dieser Organistation ist die aktive Weiterentwicklung der Ölfeuerungstechnik. Das IWO setzt sich für den sparsamen Umgang mit Energie und eine weitere Entlastung der Umwelt ein. Auf den Internetseiten der IWO finden Sie weitere nützliche Tips und Hinweise rund um Ihre Ölheizung.



Holz Pellets DIN EN PLUS A1 – Der regenerative Holzbrennstoff, mit normierten Qualitätsmerkmalen für eine CO2-Neutrale Raumheizung. Der Brennstoff wird in 15 kg Sackware oder im Tankwagen angeliefert. Holz Pellets nach DIN EN PLUS A1 sind zertifiziert. Es werden strenge Produktansprüche über die gesamte Bereitstellungskette bis zum Endkonden kontrolliert und damit eine hohe Qualitätssicherheit garantiert.
Die Ascheerweichungstemperatur der Pellets ist grösser 1200°C, der Feinstaubanteil kleiner gleich 1 % Massenanteil. Schwefelanteil kleiner 400ppm.


Home   Angebot   Aktuelles   Anfrage   Kontakt